Kopfbeckungen und Haare für Karneval und Fasching

Karnevalsperücken für Männer

Ohne die passende Karnevalsperücke geht auf den Faschingsfeiern gar nichts. Auch Männer können in dieser Party-Saison also gerne zum "Zweithaar" greifen. Die Trends orientieren sich dabei stark an den Kostümen: Ob Pirat oder verrückter Professor, Barbar oder Edelmann - die Verkleidung muss von Kopf bis Fuß stimmig sein.

Die Haare machen die Musik

Eines muss klar sein: Gerade bei Karnevalskostümen für Männer sind die passenden Karnevalsperücken nahezu unersetzlich. Männerhaarschnitte sind von Haus aus einfach weniger variationsfreudig und wer möchte seine eigenen Haare für eine Partynacht schon färben oder gar verfilzen? Deswegen die einfache und schnell Alternative: Karnevalsperücken gibt es für Männer in vielen verschiedenen Variationen, Farben und Frisuren. Wie wäre es mit einem überdimensionalen Afro-Perücke oder einer Ritter-Faschingsperücke? Wenn es etwas edler sein soll, dann empfiehlt sich eine Karnevalsperücke für einen Prinzen, Ritter oder die Edelmann Karnevalsperücke. Im Trend liegen aber auch die wilden Verkleidungen wie Tarzen, Pirat, Barbar oder die Indianer Karnevalsperücke.

Oben ohne: Glatzen-Perücken

Wer will sich schon den Kopf kahl scheren, um an Fasching die passende "Platte" zum Kostüm zu haben? Abhilfe schaffen hier sogenannten Glatzen-Perücken. Diese gibt es entweder als Halbglatze Karnevalsperücke oder als kompletten, hautfarbenen überzieher für den Kopf. Wichtig bei den Glatzen-Perücken: Es muss etwas geschminkt werden. Die übergänge zwischen Perücke und eigener Haut am besten mit Theaterschminke oder gut deckendem Make-up kaschieren. Wer als Mann keine Schminkerfahrung hat, kann einfach die Gattin oder eine gute Freundin um Hilfe bitten. Und schon kann es losgehen in stilechter Verkleidung zum Karneval!